Ganzheitliche Therapien für Tier und Mensch

Flexibles Pferdetaping

Flexibles Pferdetaping


Aktuell kann ich nun auch das Pferdetaping sinnvoll mit meinen anderen Therapiemöglichkeiten ergänzen.


Das Flexible Pferdetaping wirkt beim Pferd ebenso wie beim Mensch über die Haut, mit dem Unterschied, dass beim Pferd das Fell dazwischen liegt. Über die Rezeptoren der Haut werden die Muskulatur, sowie die neuronalen und energetischen Systeme erreicht und können so entsprechend unterstützt werden.

Das Ziel beim Taping ist ganz klar, körpereigene Heilungsprozesse in Gang zu bringen und diese mit der Anlage eines individuell angepassten Tapes zu unterstützen. Je nach Bewegung und Fellbeschaffenheit hält die Anlage durchschnittlich zwischen 1 und 10 Tagen. Das Pferd hat während dieser Zeit die Möglichkeit der vollen Bewegung.

...hier als Ergänzung zur Blutegeltherapie


Die Wirkmechanismen des Pferdetapings:

- Verbesserung der Lymphzirkulation und Anregung des Stoffwechsels
- Schmerzreduktion
- Unterstützung der Gelenkfunktionen unter Erhalt der vollen Beweglichkeit
- Einfluss auf Muskelfunktion
- Energetische Wirkung über die Farben


Beim Pferd können positiv beeinflusst werden: Gelenkerkrankungen, Kissing Spines, Kreuzbandverletzungen, Patella Luxation, Lymphatische Stauungen, Ödeme, Muskelverspannungen, Narben, Sattel- und Gurtdruck, Sehnenverletzungen und Sehnenentzündungen, Zähneknirschen, Verspannungen,...


Beim Taping handelt es sich um eine pharma- und dopingfreie Alternative Behandlungsmethode bei gesundheitlichen Problemen von Pferden.
Aktuell muss jedoch laut Dopingvorschrift während eines Turnieres das Taping entfernt werden...